Expertise

Abfindung

Was ist eine Abfindung?

Eine Abfindung ist eine Zahlung des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer, welche im Gegenzug zur Zustimmung der Beendigung des Arbeitsverhältnisses ausgezahlt wird. Der Zweck der Zahlung ist zum einen eine Entschädigung für den Verlust des Arbeitsplatzes und zum anderen oft die Ausübung von Druck auf den Arbeitnehmer, um eine Kündigung oder einen Aufhebungsvertrag durchzusetzen.

Haben Arbeitnehmer einen Anspruch auf eine Abfindung?

Nach deutschem Recht gibt es keinen Anspruch bzw. kein Recht auf Abfindung. Dabei ist es gleichgültig, wie lange jemand schon im Unternehmen gearbeitet hat. Abfindung werden dennoch in vielen Fällen durch den Arbeitgeber gezahlt. Die Abfindungszahlung fungiert dabei als Mittel, den Arbeitnehmer davon zu überzeugen, der Beendigung des Arbeitsverhältnisses zuzustimmen. Arbeitgeber bieten also häufig eine Abfindung an, wenn Sie einen Arbeitnehmer kündigen möchten, welcher gesetzlichen Kündigungsschutz genießt und daher nicht ohne Weiteres gekündigt werden kann.

Wie errechnet sich die Abfindung?

Da die Abfindung immer das Ergebnis eines Vergleichs bzw. einer Einigung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ist, kommt die Höhe der Abfindung letztlich auf die Verhandlung an. Dabei sind viele Faktoren relevant. Zum einen die Wahrscheinlichkeit, dass eine Kündigung vor Gericht auch ohne Abfindungszahlung rechtens wäre. Je unwahrscheinlicher dies ist, desto höher die Verhandlungsmacht des Arbeitnehmers. Gleichzeitig spielen auch Gehalt und die Dauer der Unternehmenszugehörigkeit des Arbeitnehmers eine Rolle. Abfindungen in Deutschland bewegen sich in der Regel zwischen einem halben Monatsgehalt und zwei Monatsgehältern, jeweils multipliziert mit der Anzahl der Jahre im Unternehmen.

Wie kann Chevalier bei Abfindungen helfen?

Chevalier hat sich auf die Durchsetzung von Abfindungen spezialisiert. Dabei kann die Kanzlei auf viele erfolgreiche Fälle zurückblicken, in welchen Arbeitgeber Ihren Arbeitnehmern überdurchschnittlich hohe Abfindungen gezahlt haben. Die Art und Weise, wie Chevalier diese Abfindungen durchsetzt, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Oft nutzen wir das Instrument der Kündigungsschutzklage, aber wir versuchen immer, je nach Wunsch des Mandanten, die Situation friedlich und reibungslos zu schlichten.

Was ist eine Abfindung?

Eine Abfindung ist eine Zahlung des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer, welche im Gegenzug zur Zustimmung der Beendigung des Arbeitsverhältnisses ausgezahlt wird. Der Zweck der Zahlung ist zum einen eine Entschädigung für den Verlust des Arbeitsplatzes und zum anderen oft die Ausübung von Druck auf den Arbeitnehmer, um eine Kündigung oder einen Aufhebungsvertrag durchzusetzen.

Haben Arbeitnehmer einen Anspruch auf eine Abfindung?

Nach deutschem Recht gibt es keinen Anspruch bzw. kein Recht auf Abfindung. Dabei ist es gleichgültig, wie lange jemand schon im Unternehmen gearbeitet hat. Abfindung werden dennoch in vielen Fällen durch den Arbeitgeber gezahlt. Die Abfindungszahlung fungiert dabei als Mittel, den Arbeitnehmer davon zu überzeugen, der Beendigung des Arbeitsverhältnisses zuzustimmen. Arbeitgeber bieten also häufig eine Abfindung an, wenn Sie einen Arbeitnehmer kündigen möchten, welcher gesetzlichen Kündigungsschutz genießt und daher nicht ohne Weiteres gekündigt werden kann.

Wie errechnet sich die Abfindung?

Da die Abfindung immer das Ergebnis eines Vergleichs bzw. einer Einigung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ist, kommt die Höhe der Abfindung letztlich auf die Verhandlung an. Dabei sind viele Faktoren relevant. Zum einen die Wahrscheinlichkeit, dass eine Kündigung vor Gericht auch ohne Abfindungszahlung rechtens wäre. Je unwahrscheinlicher dies ist, desto höher die Verhandlungsmacht des Arbeitnehmers. Gleichzeitig spielen auch Gehalt und die Dauer der Unternehmenszugehörigkeit des Arbeitnehmers eine Rolle. Abfindungen in Deutschland bewegen sich in der Regel zwischen einem halben Monatsgehalt und zwei Monatsgehältern, jeweils multipliziert mit der Anzahl der Jahre im Unternehmen.

Wie kann Chevalier bei Abfindungen helfen?

Chevalier hat sich auf die Durchsetzung von Abfindungen spezialisiert. Dabei kann die Kanzlei auf viele erfolgreiche Fälle zurückblicken, in welchen Arbeitgeber Ihren Arbeitnehmern überdurchschnittlich hohe Abfindungen gezahlt haben. Die Art und Weise, wie Chevalier diese Abfindungen durchsetzt, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Oft nutzen wir das Instrument der Kündigungsschutzklage, aber wir versuchen immer, je nach Wunsch des Mandanten, die Situation friedlich und reibungslos zu schlichten.

Sie möchten eine Abfindung erhalten?

Lassen Sie Ihren Fall jetzt kostenfrei durch Chevalier prüfen.

Sie möchten eine Abfindung erhalten?

Lassen Sie Ihren Fall jetzt kostenfrei durch Chevalier prüfen.